04.01.03 15:48 Uhr
 33
 

Venezuela: Tote bei Straßenschlachten

Der Konflikt zwischen Opposition und Regierung in Venezuela eskaliert weiter: Bei neuen Straßenschlachten zwischen Gegnern und Anhängern des umstrittenen Präsidenten Chávez sowie Polizeieinheiten sind zwei Menschen ums Leben gekommen.


Bei den Unruhen im Zentrum der Hauptstadt Caracas habe es zudem rund 30 Verletzte gegeben, teilte die Regierung mit. Rund 70 Personen mussten nach dem Einsatz von Tränengas ärztlich behandelt werden.

Zehntausende von Menschen waren nach Schätzung von Medien in Caracas auf die Straßen gegangen, wo sie den Rücktritt des Linksnationalisten Chávez und sofortige Neuwahlen sowie die Freilassung eines Dissidenten der Militärpolizei verlangten.


WebReporter: Perkins
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Straße, Venezuela
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?