04.01.03 15:07 Uhr
 318
 

Taliban sollen im Besitz von Chemiewaffen sein

Nach noch nicht bestätigten Angaben eines Ex-Taliban-Diplomaten namens Nasir Ahmed Rohi sollen radikalislamische Untergrundkämpfer in Afghanistan bereits Chemiewaffen besitzen. Diese sollen ihnen 'befreundete Staaten' geliefert haben.

'Zu passender Zeit' sollen die Kampfstoffe gegen die Vereinigten Staaten eingesetzt werden. Wer die Chemiewaffen geliefert haben soll, verriet der ranghohe Taliban-Vertreter allerdings nicht.


WebReporter: klaus-elvis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Taliban, Besitz, Chemie
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?