04.01.03 11:30 Uhr
 2.032
 

Bereits nach 20 Minuten erholt sich der Körper vom Nikotinkonsum

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) in Köln berichtet zum Auftakt der Kampagne 'Rauchfrei 2003', dass sich der Körper bereits 20 Minuten nach der letzten Zigarette erholt.

Herzschlagfrequenz und Körpertemperatur gleichen sich nach dieser Zeit jenen von Nichtrauchern an. Nach acht Stunden hat sich das Kohlenmonoxid in der Blutbahn verflüchtigt.

Es dauert etwa 15 Jahre, bis das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf Nichtraucher-Niveau gesunken ist. Jedes Jahr sterben alleine in Deutschland 140.000 Menschen an den Folgen des Nikotinkonsums. Die durchschnittliche Lebenserwartung sinkt um 20 Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klaus-elvis
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Körper, Minute, Nikotin
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?