04.01.03 11:30 Uhr
 2.032
 

Bereits nach 20 Minuten erholt sich der Körper vom Nikotinkonsum

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) in Köln berichtet zum Auftakt der Kampagne 'Rauchfrei 2003', dass sich der Körper bereits 20 Minuten nach der letzten Zigarette erholt.

Herzschlagfrequenz und Körpertemperatur gleichen sich nach dieser Zeit jenen von Nichtrauchern an. Nach acht Stunden hat sich das Kohlenmonoxid in der Blutbahn verflüchtigt.

Es dauert etwa 15 Jahre, bis das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf Nichtraucher-Niveau gesunken ist. Jedes Jahr sterben alleine in Deutschland 140.000 Menschen an den Folgen des Nikotinkonsums. Die durchschnittliche Lebenserwartung sinkt um 20 Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klaus-elvis
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Körper, Minute, Nikotin
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Margot Käßmann: Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern ist brauner Wind
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?