03.01.03 21:35 Uhr
 1.060
 

Urlaub auf Pump lässt Verbraucherschützer aktiv werden

Nach Kuba ohne vorher zu bezahlen? Kein Problem. TUI und Neckermann bieten seit Neuestem an, den Urlaub im Nachhinein 'abzustottern'. So will die ebenfalls gebeutelte Tourismusbranche neue Kunden werben.

Allerdings rief das jetzt die Verbraucherschützer auf den Plan, die eindeutige Gefahren in diesen Angeboten sehen. Immer mehr Deutsche sitzen in der sogenannten Schuldenfalle, mit wenig Hoffnung ohne eigene Hilfe wieder herauszukommen.

Dadurch kann der Urlaub ein weiterer Schritt in den endgültigen Bankrott sein. Zwar liegt der Urlaubskredit mit unter zehn Prozent unter dem der Banken, trotzdem wird der Urlaub teurer.


WebReporter: KingBO
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub, aktiv, Verbraucher, Verbrauch, Verbraucherschützer
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?