03.01.03 18:54 Uhr
 322
 

Mädchen mit Hakenkreuz auf Wange - sie tat es selber

Wie bei SSN berichtet wurde, suchte die Polizei aus Cottbus nach zwei unbekannten Männern, die einem 14-jährigen Mädchen ein Hakenkreuz auf die Wange geritzt hatten.

Von der Staatsanwaltschaft Cottbus wurde heute erklärt, dass das 14-jährige Mädchen gestanden hat, sich das Hakenkreuz selbst in die Wange geritzt zu haben.

Aufgrund des Verdachtes, eine Straftat vorgetäuscht zu haben, wurden Ermittlungen gegen die 14-jährige eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Boxenluder
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Hakenkreuz
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?