03.01.03 13:55 Uhr
 40
 

Pavarotti beendet Zusammenarbeit mit Manager Herbert Breslin

Herbert Breslin war seit 1967 als Manager von Startenor Luciano Pavarotti tätig. Nach 35 Jahren trennt sich Pavarotti nun von Breslin, dem er in hohem Maße seine Popularität im TV zu verdanken hat.

Einer der Gründe für das Ende der Zusammenarbeit wird damit angegeben, dass die Organisation der Auftritte des Tenors überwiegend nach Italien verlagert werden soll. Herbert Breslin arbeitet von New York aus.

Der nächste Bühnenauftritt von Luciano Pavarotti ist für den 28. September 2003 in Columbus, Ohio, geplant. Dort wird er mit den Tenor-Kollegen Placido Domingo und Jose Carreras auftreten.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Manager, Zusammenarbeit
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"System Of A Down"-Musiker "sehr traurig" über Tod von Killer Charles Mandon
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika-Aus: Bundespräsident will nun doch auch mit AfD und Linken sprechen
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?