03.01.03 13:55 Uhr
 40
 

Pavarotti beendet Zusammenarbeit mit Manager Herbert Breslin

Herbert Breslin war seit 1967 als Manager von Startenor Luciano Pavarotti tätig. Nach 35 Jahren trennt sich Pavarotti nun von Breslin, dem er in hohem Maße seine Popularität im TV zu verdanken hat.

Einer der Gründe für das Ende der Zusammenarbeit wird damit angegeben, dass die Organisation der Auftritte des Tenors überwiegend nach Italien verlagert werden soll. Herbert Breslin arbeitet von New York aus.

Der nächste Bühnenauftritt von Luciano Pavarotti ist für den 28. September 2003 in Columbus, Ohio, geplant. Dort wird er mit den Tenor-Kollegen Placido Domingo und Jose Carreras auftreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Manager, Zusammenarbeit
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?