03.01.03 10:53 Uhr
 134
 

Mel Gibson sieht nicht mehr gerne seine Filme und hasst es, alt zu werden

Hollywood-Star Mel Gibson sagte kürzlich, dass es für ihn schwer sei, des Nachts fern zu sehen, denn jedes Mal, wenn ein älterer Film von ihm kommen würde, müsse er abschalten.

Es wäre einfach zu schwer, dieses Gesicht im Fernsehen zu sehen und am nächsten Morgen im Spiegel ein gealtertes mit Falten. Auf die Frage, ob er es in Betracht ziehe, plastische Chirurgie zu nutzen, fand er eine eindeutige Antwort.

Er sagte: 'Würg! Kotz! Unter keinen Umständen würde ich über plastische Chirurgie nachdenken. Ich will keine Kerbe in meinem Kinn haben, die früher mein Bauchnabel war!' Klare Worte eines klugen, aber auch gealterten Mannes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: UN.Psycho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mel Gibson
Quelle: www.nationalenquirer.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson soll "Suicide Squad 2" übernehmen, obwohl er Superhelden hasst
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Mel Gibson: "Meine Philosophie ist: Ich tweete nicht, ich furze lieber"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson soll "Suicide Squad 2" übernehmen, obwohl er Superhelden hasst
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Mel Gibson: "Meine Philosophie ist: Ich tweete nicht, ich furze lieber"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?