03.01.03 10:16 Uhr
 34
 

Salomonen: Hilfsschiff fährt ins Unglücksgebiet

Fünf Tage, nachdem der Zyklon Zoe mit Windgeschwindigkeiten von 300 Stundenkilometern über den im südlichen Teil der Salomonen gelegenen Inseln Tikopia und Anuta wütete, ist nun ein Schiff mit Hilfsgütern und Ärzten unterwegs.

Von dem tropischen Wirbelsturm waren ungefähr 4000 Menschen betroffen, zu denen es seit Samstag keinen Funkkontakt mehr gibt. Die Hilfe für die Verletzten wird morgen oder übermorgen eintreffen.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?