03.01.03 01:07 Uhr
 232
 

Nach seinem Wechsel: Pablo Thiam macht Hitzfeld Vorwürfe

In der Winterpause wechselte Pablo Thiam vom FC Bayern München zum VFL Wolfsburg. In einem Interview mit der Fußballzeitung „Kicker“ erhebt Thiam jetzt einige Vorwürfe gegen seinen ehemaligen Trainer Ottmar Hitzfeld.

Der 29-jährige Thiam wirft Hitzfeld vor, zu wenig mit den Spielern zu reden. Gleichzeitig lobte Thiam aber auch den FC Bayern als bestgeführtesten Verein der Welt und Manager Hoeneß für seine Fairness ihm gegenüber.

Thiam will in Wolfsburg jetzt einen Neuanfang starten und sich mit dem Verein für den UEFA-Cup qualifizieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wechsel, Vorwurf
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?