03.01.03 01:07 Uhr
 232
 

Nach seinem Wechsel: Pablo Thiam macht Hitzfeld Vorwürfe

In der Winterpause wechselte Pablo Thiam vom FC Bayern München zum VFL Wolfsburg. In einem Interview mit der Fußballzeitung „Kicker“ erhebt Thiam jetzt einige Vorwürfe gegen seinen ehemaligen Trainer Ottmar Hitzfeld.

Der 29-jährige Thiam wirft Hitzfeld vor, zu wenig mit den Spielern zu reden. Gleichzeitig lobte Thiam aber auch den FC Bayern als bestgeführtesten Verein der Welt und Manager Hoeneß für seine Fairness ihm gegenüber.

Thiam will in Wolfsburg jetzt einen Neuanfang starten und sich mit dem Verein für den UEFA-Cup qualifizieren.


WebReporter: alipop
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wechsel, Vorwurf
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?