02.01.03 21:58 Uhr
 2.746
 

Erklärungsnotstand für US-Präsident Bush

Der amerikanische Präsident ist dafür bekannt, sein ganzes Engagement auf eine Sache zu fixieren. Momentan ist das eindeutig der Konflikt zwischen Amerika und der von ihm definierten 'Achse des Bösen', die zwischen Nordkorea und dem Irak liege.

So sehr hat er sich mittlerweile darauf versteift, diesen Konflikt zu lösen, dass er die wirtschaftlichen Probleme seines Landes völlig außer Acht ließ. Dadurch gerät er immer mehr in das Kreuzfeuer seiner Kritiker, die ihn zu einer Erklärung drängen.

Nach zwei Wochen Schweigen gestand Bush ein, dass er sowohl beim Irak als auch bei Nordkorea eine friedliche Lösung anstrebe, dies im Falle Nordkorea aber wesentlich wahrscheinlicher sei.


WebReporter: KingBO
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, George W. Bush, Erklärung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?