02.01.03 21:09 Uhr
 611
 

Gewerkschaften schaden der deutschen Wirtschaft

Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Martin Kannegiesser, hat vor der nächsten Schlichtungsrunde heftige Kritik an den Tarifforderungen der Gewerkschaft Verdi geäußert.

Er sagte, wenn die Unternehmen in die gleiche finanzielle Lage gebracht werden wie die Kommunen, Länder und der Bund, würde man nur noch über Sanierungstarifverträge verhandeln.

Am Donnerstag trifft sich die Schlichtungskommision, um eine Einigungsempfehlung vorzubereiten. Verdi will weiterhin an den drei Prozent Lohnerhöhung und der Angleichung der Löhne in Ost und West festhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MisterCoolX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Wirtschaft, Gewerkschaft
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?