02.01.03 18:35 Uhr
 277
 

USA: Skandal um vertuschte Probleme bei Raketenabwehrschild?

In den USA bahnt sich ein Vertuschungsskandal um eines der Lieblingsprojekte von George W. Bush an: das geplante nationale Raketenabwehrsystem.

Hauptbetroffen soll das renommierte Massachusetts Institute of Technology (MIT) sein, das einem Bericht nach technische Mängel des Systems vertuscht haben soll.

Auf Anregung von Theodore Postol, selbst Dozent am MIT, hat die Universität jetzt eine Untersuchung eingeleitet. Postol hatte sich schon im Golfkrieg einen Namen gemacht, als er die geschönten Trefferzahlen der Patriotraketen aufdeckte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perkins
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Skandal, Problem, Rakete, Raketenabwehr
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?