02.01.03 18:27 Uhr
 286
 

Konstantin Wecker will im Irak gegen Krieg demonstrieren

Kommenden Sonntag plant eine zehnköpfige Friedensgruppe mit dem Münchner Liedermacher Konstantin Wecker eine Demonstrations-Tour im Irak gegen den Krieg der USA.

Die Delegation will eine Woche lang in Universitäten, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen für den Frieden eintreten und mit kulturellen Aktionen 'ein Zeichen setzen'. Außerdem will er auch mit irakischen Musikern zusammen Konzerte geben.

'Meine Solidarität gilt den Menschen, nicht einem skrupellosen Diktator und seinem Regime', ergänzt Wecker sein Vorhaben; die Bundesregierung forderte er auf, bei einem Krieg gegen den Irak alle US-Basen zu schließen und Überflugverbote auszusprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Irak, Krieg, Wecker
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?