02.01.03 18:15 Uhr
 85
 

Jetzt über 4,2 Millionen ohne Arbeit in Deutschland

Die Arbeitslosigkeit ist in Deutschland zum Ende des Jahres 2002 auf 4,2 Millionen angestiegen. Das sind 250.000 mehr als im Dezember letzten Jahres und 190.000 mehr als im November 2002.

Die offiziellen Zahlen gibt die Bundesanstalt für Arbeit am 9. Januar bekannt. Für den Januar rechnen Experten sogar mit mindestens 4,5 Millionen Arbeitslosen.

Stärker sind die Arbeitslosenzahlen zuletzt 1997 gestiegen. Die Gründe für die Misere sind bekannt: schwache Konjunktur und der völlig verkrustete deutsche Arbeitsmarkt.


WebReporter: Perkins
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Million, Arbeit
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?