02.01.03 16:11 Uhr
 126
 

Tote bei Blitzeis in Deutschland

Das Blitzeis an vielen Orten in Deutschland, vor allem in Nord- und Ostdeutschland, hat in der Nacht zum Donnerstag insgesamt drei Menschenleben gekostet.

Alle drei Todesfälle ereigneten sich in Brandenburg: zwei Autofahrer überschlugen sich in ihren Autos und eine Radfahrerin starb an den Folgen eines Sturzes von ihrem Fahrrad.

Die Glatteisgefahr soll laut Meteorologen vorerst anhalten. Gleiches gilt für die starken Regenfälle. Erst am Wochenende wird mit einem Wetterumschwung gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perkins
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Blitz
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Confed-Cup-Finaleinzug: Chiles Torwart hält alle drei portugiesischem Elfmeter
Rad: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef wegen sexuellem Missbrauch von Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?