02.01.03 14:59 Uhr
 99
 

VGH Mannheim: Aussiedlerzuwanderung nur mit Deutschkenntnissen

Soweit ersichtlich, hat mit dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg ein deutsches Gericht zum ersten Mal die sprachlichen Anforderungen beim Aussiedlerzuzug nach Deutschland konkretisiert.

Nach einem noch im vergangenen Jahr ergangenen Urteil müssten Aussiedler in der Lage sein, ein einfaches Gespräch zu führen, Grundzüge des Alltagswortschatzes beherrschen und sich auf Deutsch unterhalten können.

Einzelne Worte zu sprechen oder zu verstehen, reiche dagegen nicht aus. Gemessen an diesen Maßstäben, konnten nur 22 % der im letzten Jahr zugewanderten Aussiedler tatsächlich Deutsch.


WebReporter: Perkins
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Mannheim, Aussiedler
Quelle: www.heute.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?