02.01.03 14:21 Uhr
 83
 

Weit über 100 Tote nach Kältewelle in Indien

Im Norden Indiens sind nach einer Kältwelle nach Presseberichten bisher insgesamt 185 Menschen erfroren. Besonders viele Tote gab es im Bundesstaat Bihar, dort starben seit Dezember über 130 Menschen.

Um den Menschen zu helfen soll den Armen Geld für Brennholz zur Verfügung gestellt werden. In den betroffenen Regionen Indiens herrschen nachts Temperaturen von fünf Grad.


WebReporter: Agent X
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 100, Indien, Kälte
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?