02.01.03 13:16 Uhr
 41
 

Selbstbeteiligung an Krankheitskosten kein offizieller Vorschlag

Nachdem in den letzten Tagen die Diskussion draüber losgetreten worden war, den gesetzlich Kranken-Versicherten eine Selbstbeteiligungspauschale von bis zu 900 € bei Arztkosten aufzudrücken (SSN berichtete), gab es heute die ersten Dementis.

So sagte der Vorsitzende der sogenannten Rürup-Kommission, Bert Rürup, dass man keine festen Inhalte bisher besprochen habe. Er bezeichnete die Äußerungen als misslich, zudem ist für die Gespräche auch Stillschweigen vereinbart wurden.

Angefangen hat die Diskussion mit einer Äußerung Bernd Raffelhüschens, der die Streichung von Leistungen und eine Einführung von Selbstbeteiligungen gefordert hatte. Er sagte nun dem NDR, es handele sich dabei um persönliche Vorschläge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: *demeter*
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krank, Krankheit, Vorschlag
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Vergewaltiger erstach seine Frau und hat Anspruch auf Witwenrente
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?