02.01.03 13:11 Uhr
 460
 

Souvenirjäger beschleunigen Abbau des Gletschers Mingyong

Wie die Nachrichtenagentur 'Xinhua' berichtet, leidet der Gletscher Mingyong in Südchina nicht nur unter der Klimaerwärmung.


So sollen die Touristen daran Schuld sein, dass sich der Eisriese in der Provinz Yunnan ständig verkleinert.
Viele der Besucher haben Eispickel im Gepäck, um sich eine Stückchen Gletscher zu 'sichern'.

Die herausgemeißelten Eisstückchen werden dann in Flakons mitgenommen.
Das Resultat ist, dass der Gletscher innerhalb von drei Jahren um fast 200 Meter abgenommen hat. In dieser Zeit hatte sich der Besucherstrom fast verzehnfacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gletscher, Abbau, Souvenir
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?