02.01.03 11:22 Uhr
 616
 

Internet: Bilder der verwüsteten Südseeinsel Tikopia sind wieder online

Der Fotograf Geoff Mackley veröffentlicht Bilder der zerstörten Südeseeinsel Tikopia auf seiner Homepage, die auf einem Microsoft-IIS 4.0 Server liegt.

Der Server, der im neuseeländischen Northshore steht, hat aber eine so schwache Anbindung ans Internet, dass in Europa mit 50 Prozent Paketverlusten gerechnet werden muss und sich dadurch die Hompage nicht lädt.

Wenn man auf die Subpage mit den Bildern gelangt, werden die Bilder einer Katastrophe, die ihresgleichen sucht, nach mehreren Versuchen geladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: professorix
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Internet, Südsee
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt
Umfrage: Sex-Roboter-Revolution wird kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?