02.01.03 09:57 Uhr
 3.049
 

Euro-Lob des deutschen Botschafters führt bei den Briten zu Lachorgien

Der deutsche Botschafter in London, Thomas Matussek, ist bei den Briten zu einer Witzfigur geworden. Ein Jahr nach Einführung der Gemeinschaftswährung hat Matussek den Euro gelobt und als Erfolg gefeiert.

Besonders die Boulevard-Zeitungen der Insel fragen nun offen, ob er noch geistig zurechnungsfähig ist oder ob er einfach nur betrunken war, als er die Aussage machte. In Großbritannien sieht man den Euro als Totenhemd der deutschen Wirtschaft.

Die Zeitungen geben der Euro-Einführung eben auch die Schuld an der deutschen Wirtschaftsflaute. Erst nach Einführung sei die ehemalige europäische Wirtschaftsmacht an den Rand des Abgrunds geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: *demeter*
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Euro, Botschaft, Brite, Botschafter, Lob
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: 21-Jährige erschoss 63-jährigen Ehemann - Elf Jahre Haft
BUND geht gegen Dieselautos vor
Prozess "Gruppe Freital": Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?