01.01.03 18:27 Uhr
 1.056
 

Bald 900 Euro Selbstbeteiligung für amb. Behandlungen und Tabletten ?

Professor Bernd Raffelhüschen ist Mitglied in der Rürup-Kommission. Diese soll unser Sozialsystem reformieren. Nun gab er bekannt, dass über einen Selbstkostenbeitrag von jährlich 900 Euro bei einer Krankheit nachgedacht wird.

Dieses gilt für ambulante Behandlungen und Medikamente.
Die Leistungen der Krankenkassen für Zahnbehandlungen sollen ab 2005 jeweils jährlich um Zehn Prozent gesenkt werden. Ab 2014 entfallen sie dann ganz.

Professor Raffelhüschen sagte zu diesen Vorschlägen: 'Nur mit solchen radikalen Maßnahmen bleibt das Gesundheitssystem bezahlbar.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomsnews
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Euro, Behandlung, Tablette
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?