01.01.03 15:59 Uhr
 389
 

Skispringen: Hannawald stürzt - Überraschender Sieg von Peterka

Beim zweiten Springen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen gewann überraschend der Slowene Primosz Peterka. Auf Platz zwei waren der Österreicher Goldberger und der Pole Adam Malysz.

Janne Ahonen, der 129 Meter flog und damit fast einen neuen Schanzenrekord aufstellte, stürzte und verpasste damit seine Chance, Erster zu werden.

Der deutsche Sven Hannawald stürzte ebenfalls im zweiten Durchgang und wurde dadurch nur Zwölfter. Martin Schmitt kam erst gar nicht in den zweiten Durchgang.


WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?