01.01.03 15:59 Uhr
 389
 

Skispringen: Hannawald stürzt - Überraschender Sieg von Peterka

Beim zweiten Springen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen gewann überraschend der Slowene Primosz Peterka. Auf Platz zwei waren der Österreicher Goldberger und der Pole Adam Malysz.

Janne Ahonen, der 129 Meter flog und damit fast einen neuen Schanzenrekord aufstellte, stürzte und verpasste damit seine Chance, Erster zu werden.

Der deutsche Sven Hannawald stürzte ebenfalls im zweiten Durchgang und wurde dadurch nur Zwölfter. Martin Schmitt kam erst gar nicht in den zweiten Durchgang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?