01.01.03 15:29 Uhr
 210
 

Justin Timberlake für Akzeptanz gegenüber Schwulen geehrt

Der NSYNC-Sänger Justin Timberlake (Ex-Freund von Britney Spears) wurde vom Schwulen- und Lesbenmagazin 'The Advocate' als einer der 'Coolest Straight People of 2002' gewählt. Seine Offenheit gegenüber Schwulen sei vorbildlich.

Er akzeptiere es voll und ganz, schwule Fans zu haben, welche ihn lieben. Weiter stelle er es sich als 'no big deal' vor, wenn er selbst schwul wäre. Er wäre nur über die Meinung seiner Mutter besorgt, doch diese würde es vollkommen okay finden.

Weitere Stars, die zu den 'Coolest Straight People of 2002' gewählt wurden, sind George Clooney, Diane Sawyer (Moderation bei der US-Nachrichtensendung 'Good Morning America') und Johnny Knoxville (bekannt aus 'Jackass').


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: UN.Psycho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justin Timberlake, Akzeptanz
Quelle: www.nationalenquirer.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Justin Timberlake postet illegales Selfie, das ihn beim Wählen zeigt
Justin Timberlake findet Lena Meyer-Landrut "sehr süß"
Justin Timberlake und Will.I.am wegen Kopieren von Song angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?