01.01.03 13:42 Uhr
 686
 

Ford plant spezielle Werbespots für Homosexuelle

Eine jüngst in Köln durchgeführte Studie hat gezeigt, dass die Werbung unter einem Untermaß an kultureller Vielfalt leidet. So gibt es z.B. praktisch keine Werbespots mit eindeutig homosexuellen Inhalten.

Wie aber nun der Spiegel berichtet, will die Automarke Ford in den USA neue Wege gehen: Geplant ist eigene Werbung für Schwule und Lesben.

Diese verfügen bei einem Anteil von etwa 7 % am Kundenpotential über eine Kaufkraft von schätzungsweise 450 Milliarden US-Dollar. Der Konkurrent Jaguar hat hierauf bereits mit speziellen Werbespots reagiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Ford, Werbespot
Quelle: www1.dbna.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?