01.01.03 13:42 Uhr
 686
 

Ford plant spezielle Werbespots für Homosexuelle

Eine jüngst in Köln durchgeführte Studie hat gezeigt, dass die Werbung unter einem Untermaß an kultureller Vielfalt leidet. So gibt es z.B. praktisch keine Werbespots mit eindeutig homosexuellen Inhalten.

Wie aber nun der Spiegel berichtet, will die Automarke Ford in den USA neue Wege gehen: Geplant ist eigene Werbung für Schwule und Lesben.

Diese verfügen bei einem Anteil von etwa 7 % am Kundenpotential über eine Kaufkraft von schätzungsweise 450 Milliarden US-Dollar. Der Konkurrent Jaguar hat hierauf bereits mit speziellen Werbespots reagiert.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Ford, Werbespot
Quelle: www1.dbna.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?