01.01.03 13:21 Uhr
 653
 

Angeblichem Klon-Baby soll Identität nachgewiesen werden

Das Klon-Baby sorgt weltweit für Schlagzeilen. Es könnte mittels einer bestimmten DNA-Analyse genau festgestellt werden, ob das Baby eine genaue 'Kopie' der Mutter ist. Und das soll mittels des sogenannten 'genetischen Fingerabdrucks' funktionieren.

Der Identitätsnachweis wird vergleichlich auch bei Straftätern angewandt. Die Genauigkeit des Test ist 1 zu 500 Millionen, dass das Ergebnis nicht stimmt.


WebReporter: newsmaker_austria
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baby, Klon, Identität
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls
FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen
US-Markteintritt von Lidl startet enttäuschend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?