01.01.03 12:37 Uhr
 3.398
 

Köln: Schwulendisco P.O.S.H. nach sechs Wochen am Ende

In Deutschlands 'Schwulenhauptstadt' Köln geht es auf und ab. Nachdem die größte Schwulendisco der Republik, das Lulu, nach erfolgreichen Jahren zwei Mal umzog und schließlich schließen musste, eröffnete am selben Ort ihr Nachfolger, das P.O.S.H.

Doch das neue Konzept dieser Disco vermochte nicht zu helfen: Nur sechs Wochen nach seiner Eröffnung wird das P.O.S.H. seine Pforten wieder schließen. Ob ein weiterer Betreiber sein Glück am Hohenzollernring versuchen wird, ist noch unklar.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Ende, Woche
Quelle: www.eurogay.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?