18.10.02 07:45 Uhr
 149
 

Betrunkener beißt seinem Hund in die Nase

Mit lauten Schreien fiel ein betrunkener Wüterich über seinen eigenen Hund her und biss ihm in die Nase, so dass diesmal der Hund vor seinem Herrchen gerettet werden musste, anstatt umgekehrt.

Am Donnerstag musste die Braunschweiger Polizei einen 36-jährigen Mann verhaften, der auf diese Weise seinen Hund quälte.

Mit Beschimpfungen und Tritten setze sich der Mann am Tatort gegen die Beamten zur Wehr, die ihn letztlich fesselten und erst so abführen konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Machmafrei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Nase
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?