18.10.02 07:45 Uhr
 149
 

Betrunkener beißt seinem Hund in die Nase

Mit lauten Schreien fiel ein betrunkener Wüterich über seinen eigenen Hund her und biss ihm in die Nase, so dass diesmal der Hund vor seinem Herrchen gerettet werden musste, anstatt umgekehrt.

Am Donnerstag musste die Braunschweiger Polizei einen 36-jährigen Mann verhaften, der auf diese Weise seinen Hund quälte.

Mit Beschimpfungen und Tritten setze sich der Mann am Tatort gegen die Beamten zur Wehr, die ihn letztlich fesselten und erst so abführen konnten.


WebReporter: Machmafrei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Nase
Quelle: www.newsclick.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?