17.10.02 22:29 Uhr
 8
 

Verlust bei Handspring leicht besser als erwartet

Handspring, einer der größten Hersteller von Handheld-Computern, meldete soeben die Zahlen für das vergangene Quartal. Demnach fiel ein Verlust von 7 Cents je Aktie an. Im Vorjahreszeitraum waren es noch -22 Cents je Aktie gewesen. Beim Umsatz musste Handspring einen Rückgang von 61 Mio. Dollar auf 54 Mio. Dollar hinnehmen.

Analysten hatten im Vorfeld mit einem Verlust von 8 Cents je Aktie und Umsätzen in Höhe von 53 Mio. Dollar gerechnet.

Einen Ausblick auf das aktuelle Quartal gab das Management nicht. Nachbörslich musste die Aktie allerdings wieder die Gewinne der regulären Handelssitzung einbüßen und notiert bei 71 Cents.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?