17.10.02 14:43 Uhr
 102
 

Mann stirbt duch giftige Gase in Kirche

In einer Kirche in Bayern ist durch ein Schädlingsbekämpfungsmittel ein Mann ums Leben gekommen. Das Mittel, das die Kirchenmöbel vor Holzwürmern schützen sollte, verletzte außerdem zehn weitere Menschen schwer.

Der Mann starb einen Tag nachdem eine Firma die Chemikalie in der Kirche einsetzte. Seine Frau und die Kinder liegen nun im Krankenhaus.


WebReporter: kumtse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kirche
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?