16.10.02 20:47 Uhr
 151
 

Rekordverlust: Ajax Amsterdam mit einem Minus von 25,8 Millionen Euro

Im abgeschlossenen Geschäftsjahr hat der niederländische Traditionsclub Ajax Amsterdam einen Rekordverlust von 25,8 Millionen Euro erwirtschaftet. Noch nie zuvor in der über 100 Jahre alten Vereinsgeschichte wurde eine so schlechte Bilanz erzielt.

Schon im vorherigen Geschäftsjahr begann mit einem Minus von 8,2 Millionen Euro die Finanzmisere, die mit unerwarteten Einkommenseinbußen und zu günstigen Spielerverkäufen begründet wird.

Zusätzlich waren die Abschreibungen der Ajax-Beteiligungen an ausländischen Vereinen nicht so hoch wie erwartet. Die Ajax-Aktie ist mittlerweile auch nur noch ein Drittel ihres Einführungswertes von elf Euro wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: junginho
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Million, Rekord, Minus, Amsterdam, Ajax Amsterdam
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Europa League: FC Schalke 04 im Viertelfinale gegen Ajax Amsterdam
Fußball/Ajax Amsterdam: Heiko Westermann wechselt nach Amsterdam
Fußball/Niederlande: Peter Bosz ist neuer Coach von Ajax Amsterdam



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Europa League: FC Schalke 04 im Viertelfinale gegen Ajax Amsterdam
Fußball/Ajax Amsterdam: Heiko Westermann wechselt nach Amsterdam
Fußball/Niederlande: Peter Bosz ist neuer Coach von Ajax Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?