16.10.02 19:47 Uhr
 142
 

Spionage für Kuba - Amerikanerin bekommt 25 Jahre Gefängnis

Ana Belén Montes, ehemalige Mitarbeiterin des US-Militärgeheimdienstes DIA, ist heute wegen Spionage für Kuba zu 25 Jahren Haft verurteilt worden.

16 Jahre lang liefert die Frau von 1985 bis zum Jahr 2001 Informationen nach Kuba. Sie verriet unter anderem den Namen eines US-Agenten auf Kuba und weitere militärische Geheimnisse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Amerika, Amerikaner, Spionage, Kuba, Spion
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?