16.10.02 10:26 Uhr
 667
 

Kampfspielzeug der Weihnachtsrenner?

San Francisco:
Die Weihnachtssaison beginnt und die US-Spielzeugindustrie scheint den diesjährigen Renner im Kampfspielzeug gefunden zu haben.

Neben aller Art von Spielzeugwaffen findet man einen Soldaten namens «Tora Bora Ted» für Sondereinsätze in Afghanistan und sogar ganze Sets, die im Plastikformat Raketen, Maschinengewehre und Munition enthalten.

Neuer ist da wohl das Puppenhaus, dessen Wände von Einschusslöchern übersät sind. Bedenken äußert neben besorgten Eltern auch der Autor Gerard Jones: "Realistische Spielzeuge verstärken die Ängste von Kindern, statt sie spielerisch abzubauen."


WebReporter: leana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kampf
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?