16.10.02 09:52 Uhr
 11
 

CENIT übernimmt Dokumenten Management für VOLKSWOHL BUND

Die CENIT AG teilte am Mittwoch mit, dass ihr Geschäftssegment eBusiness die Generalunternehmerschaft für die Einführung des postkorbgesteuerten und damit vorgangsorientierten Dokumenten Management-Systems der VOLKSWOHL BUND Versicherungen übernimmt. Der Auftrag hat ein Umsatzvolumen von knapp 1 Mio. Euro.

Gleichzeitig profitiert der Lebens- und Sachversicherer von den Software-Lösungen des Technologieführers FileNET im Dokumenten Management-Bereich und von der Phoenix Technology Group für integrierte Postkorblösungen.

Eines der Kernziele der VOLKSWOHL BUND Versicherungen mit Einführung dieser Lösung ist die weitere Steigerung der Servicequalität und Reaktionsfähigkeit im Kunden- und Partnerkontakt durch abteilungsübergreifende, aktuelle und umfassende Online-Bereitstellung der Ein- und Ausgangspost. Über 300 Mitarbeiter werden mit der Dokumenten Management-Lösung arbeiten. Die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. erzielt derzeit Beitragseinnahmen von rund 553 Mio. Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dokument, Management
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?