15.10.02 16:08 Uhr
 8
 

PSI schließt Vertrag mit Wyeth in Großbritannien

Die PSI AG teilte am Dienstag mit, dass PSI logistics von der britischen Wyeth Ltd. mit der Lieferung eines Warehouse Management Systems (WMS) beauftragt wurde. In den Beim Auftraggeber TNT Logistics wurde das WMS termingerecht ausgeliefert.

Wyeth beauftragte PSI logistics mit der Lieferung eines WMS für ihr Produktionslager in Havant bei Portsmouth. Wyeth ist einer der weltweit bedeutendsten Pharmakonzerne und beschäftigt über 50.000 Mitarbeiter in 145 Ländern. Den Auftrag führt PSI logistics in enger Zusammenarbeit mit Jungheinrich GB Ltd. als Generalunternehmer durch.

Die Aktie von PSI gewinnt momentan 10,31 Prozent auf 1,07 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?