15.10.02 16:03 Uhr
 83
 

Kylie Minogue will Bali-Opfern in Australien Mut zusprechen

Eigentlich wollte die Pop-Queen Kylie Minogue bei der ARIA Awards-Veranstaltung, die in Australien stattfindet, nur über eine Satelliten-Verbindung 'dabeisein'. Doch als sie von den Opfern aus Bali hörte, buchte sie spontan einen Flug dorthin.


Es ist das Gegenstück des 'Brit-Awards', das auch in Australien jährlich die besten Pop-Stars prämiert.
Kylie wird zwar teilnehmen, besucht aber zuvor die Brandopfer aus Bali, will ihnen Trost und Mut zusprechen.

Ihren Besuch in den Kliniken vollzog sie ohne Medienbeisein. Dann hat sie auf der Award-Verleihung eine ergreifende Ansprache vorbereitet, die unter anderen auch an die vielen umgekommenen australischen Landsleute auf Bali erinnern soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Australien, Kylie Minogue, Bali
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kylie Minogue und Prinz Andrew sollen ein Paar sein
Kylie Minogue gewinnt Rechtsstreit gegen Kylie Jenner um Marke "Kylie"
Kylie Minogue löst Verlobung wegen angeblicher Untreue ihres jungen Freundes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kylie Minogue und Prinz Andrew sollen ein Paar sein
Kylie Minogue gewinnt Rechtsstreit gegen Kylie Jenner um Marke "Kylie"
Kylie Minogue löst Verlobung wegen angeblicher Untreue ihres jungen Freundes


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?