15.10.02 11:54 Uhr
 3.268
 

Star Wars Episode 2 vor Kinostart im Netz: Angestellter nun verhaftet

Ein ehemaliger Angestellter der Produktionsfirma Lucas Arts wurde nun wegen angeblichem Diebstahl von der Polizei verhaftet. Der Mann soll Filmmaterial von 'Star Wars Episode 2' entwendet und ins Netz gestellt haben.

Das Material im Wert von 450.000 Dollar soll der ehemalige Angestellte schon zwei Monate vor dem offiziellen Kinostart ins Netz gestellt und auf der Seite 'Ain’t It Cool' ausführlich beschrieben haben.

Gegen den Betreiber der Seite werde man dennoch keine weiteren Ermittlungen starten, so Lucas Film.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Star, Haft, Netz, Star Wars, Angestellte, Episode
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Rian Johnson packt aus - Viele neue "Star Wars 8"-Infos
Tochter von "Star Wars"-Star Carrie Fisher erbt sieben Millionen Dollar
"Star Wars 8": Was sind Porgs?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Rian Johnson packt aus - Viele neue "Star Wars 8"-Infos
Tochter von "Star Wars"-Star Carrie Fisher erbt sieben Millionen Dollar
"Star Wars 8": Was sind Porgs?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?