14.10.02 10:13 Uhr
 15
 

NMT schließt Kooperation mit Roche, Aktien +96 Prozent

Der Medizintechnik-Hersteller New Medical Technology Group unterzeichnete eine weltweite Vertriebsvereinbarung mit dem Schweizer Pharmakonzern Roche Holding AG. Das Abkommen betrifft die automatischen Spritzen 1cc und 3cc zur Vermeidung von Verletzungen durch Nadelstiche bei Injektionen.

Die Produkte werden gemeinsam mit dem neuen HIV-Medikament Fuzeon von Roche verpackt und verkauft. Die Marktzulassung für dieses Arzneimittel wurde bereits in den USA, in Europa, Kanada und der Schweiz beantragt. Die Einführung in den US- und EU-Markt wird für Anfang 2003 erwartet.

Die Aktien von NMT stiegen in London bisher um 96,0 Prozent und notieren aktuell bei 1,47 Pence.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Kooperation, Roche, NMT
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?