13.10.02 13:12 Uhr
 105
 

Bonn: 21-Jähriger bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

Bei einer Messerstecherei in der Nacht zum Sonntag ist ein 21-Jähriger in einer Wohnung in Bonn lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden acht Verdächtige in der unmittelbaren Umgebung des Tatorts vorläufig festgenommen.

Auf Grund der schweren Verletzungen setzten die Ermittler eine Mordkommission ein. Der Mann liege auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Hintergründe und genauer Tatablauf seien noch nicht bekannt, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TomsNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Messe, Messer, Bonn, Messerstecherei, Messerstecher
Quelle: www.polizeipresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien
Dänemark: Bei gefundenem Torso handelt es sich um verschollene Journalistin
Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?