13.10.02 00:57 Uhr
 222
 

Mexiko: Mutter und Tochter mehr als 15 Jahre in Wohnung eingesperrt

In Mexiko konnten gestern eine Frau und deren Tochter gefunden werden, die mehr als 15 Jahre in einer Wohnung eingesperrt waren. Es wird vermutet das 'familiäre Probleme' Schuld an der Lage der beiden waren.

Die beiden Frauen litten an körperlichen und geistigen Krankheiten. Noch nicht einmal fließendes Wasser stand den beiden zur Verfügung.

Überlebt haben die zwei Frauen, weil der Vater der älteren Frau wöchentlich vorbei kam und den beiden etwas zu essen und zu trinken brachte. Er soll außerdem angeblich die jüngere Frau missbraucht haben.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Tochter, Mexiko, Wohnung
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?