13.10.02 00:54 Uhr
 328
 

Drehte Meg Ryan mit einem Mörder?

Schock für den Star-Schauspielerin Meg Ryan. Für den Film 'Against the Ropes' stand sie in Kanada wahrscheinlich mit einem gesuchten Mörder vor der Kamera.

Die kanadische Polizei sucht den Schauspieler Carl Avis - er drehte mit Meg Ryan und soll am 6. September einen Mann erschlagen haben.

Vor seinem Debüt in der seriösen Sparte spielte Carl Avis nur in Pornostreifen mit. Der Film 'Against the Ropes' kommt nun mit Verspätung in die Kinos, weil die Szenen mit dem mutmaßlichen Mörder nun rausgeschnitten werden.


WebReporter: meetpoint
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mörder
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben
Schweiz: Islamrat-Funktionärin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust
München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?