12.10.02 00:17 Uhr
 946
 

Die erste vollständige Web-Drogenübersicht geht in Kürze online

Fabrizio Schifano von der St. George´s Hospital Medical School in Tooting wird in Zusammenarbeit mit neun europäischen Ländern in Kürze einen kompletten Web-Katalog von Beruhigungsmitteln und illegalen Substanzen online stellen.

Auf dieser in mehrere Sprachen übersetzten Seite sollen neu entstandene und nicht in den Lehrbüchern gelistete Stoffe aufgearbeitet werden, um auch Experten über die Zusammensetzung der Drogen-Cocktails zu informieren.

Ziel des Projekts ist es laut Schiffano, die 'aufkommenden Trends bei neuen Drogen und Drogenmischungen regional und europaweit zu erkennen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Droge, Web
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?