11.10.02 16:59 Uhr
 93
 

Washington in Angst: Wieder Schüsse an einer Tankstelle

Nach bisher noch unbestätigten Medienberichten sind erneut Schüsse an einer Tankstelle im Süden Washingtons gefallen.
Die Tankstelle, die ca. 70 Kilometer von Washington entfernt liegt, wurde komplett gesperrt.

NBC berichtet, dass die Polizei nach einem weißen Chevrolett Minibus fahndet und mehrere Auf- und Abfahrten einer Schnellstraße gesperrt hat.
Ob es sich wieder um den Heckenschützen handelt, ist nicht klar.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Schuss, Washington, Tankstelle
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?