11.10.02 16:22 Uhr
 7
 

Roche erhält Fast Track Status für Fuzeon

Der Schweizer Pharmakonzern Roche und sein US-Partner Trimeris erhielten von der US-Gesundheitsbehörde FDA ein beschleunigtes Zulassungsverfahren für ihr HIV-Medikament Fuzeon. Damit wird die FDA innerhalb von sechs Monaten über die Marktzulassung entscheiden.

Der Zulassungsantrag wurde Mitte September eingereicht, wobei Roche ankündigte, die Genehmigung zum Vertrieb in den USA und Europa im ersten Halbjahr 2003 zu erwarten. Analysten schätzen die jährlichen Peak-Sales auf bis zu 1,0 Mrd. CHF.

Das Präparat zählt zu einer neuen Klasse von HIV-Medikamenten, den Fusionshemmern, und verhindert, dass der Virus in die menschliche Zelle eindringt. Sämtliche bisher verfügbaren Medikamente attackieren den Virus erst, nachdem die Zellen befallen sind. Deshalb wirkt Fuzeon auch gegen HIV-Stämme, die auf andere Arzneimittel nicht mehr ansprechen. Das Arzneimittel ist auch unter dem Entwicklungsnamen T-20 bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Status, Track
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?