11.10.02 16:21 Uhr
 500
 

Opa war mit acht Handgranaten unterwegs

Ganz zufällig, bei einer normalen Personenkontrolle, entdeckten Polizisten bei einem 68-jährigen Opa gleich acht Handgranaten. Es befand sich, neben den sieben Granaten in seiner Sporttasche, sogar eine in seiner Brusttasche.

Die Polizeibeamten glaubten dem älteren Mann die Ausrede, dass er diese im Müll in der Nähe einen Kaufhauses fand, nicht. Festgenommen und in Haft befindet sich nun der Opa.


WebReporter: kleingedrucktes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Opa, Handgranate
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache geklärt: Musiker Tom Petty verstarb an Schmerzmittel-Überdosis
"Playboy" verklagt Blog: In Archiv wurden alle Playmate-Centerfolds verlinkt
Facebook: User wollen Vertrauenswürdigkeit von News bewerten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?