11.10.02 16:28 Uhr
 1.198
 

Größter Deutscher Open-Source-FTP geht vorübergehend down

Einer der größten Deutschen FTP-Server (FileTransferProtocol) ist heute nicht für Anfragen erreichbar. Der sich im Rechenzentrum der Uni Erlangen befindende Rechner wird erst am Anfang der kommenden Woche wieder erreichbar sein.

Ursache ist aber weder ein Virus, noch ein Absturz oder Hardwarecrash, sondern lediglich die Aufrüstung des Servers. Laut Aussagen der UNI wird dem FTP mehr Festplattenplatz spendiert, da die Platten einfach voll sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dotcom2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Deutscher
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?