11.10.02 13:52 Uhr
 47
 

Schering erhält Not Approvable Letter für Hormonpflaster

Der Pharmakonzern Schering AG erhielt von der US-Gesundheitsbehörde FDA einen Not Approvable Letter bezüglich ihres Antrags auf Marktzulassung ihres kombinierten Hormonpflasters mit Estradiol und Levonorgestrel zur kontinuierlichen Behandlung von Patientinnen mit Wechseljahresbeschwerden. Das Unternehmen befindet sich in einem andauernden Dialog mit der FDA und will weiterhin alle Optionen für die Zulassung prüfen.

Das nur einmal wöchentlich anzuwendende Hormonpflaster gibt über die Haut niedrige Dosen von Levonorgestrel und Estradiol ab, die einzeln oder zusammen schon seit vielen Jahren in einer Reihe von Therapien verwendet werden.

Diese Ablehnung habe keine Auswirkung auf die Umsatz- und Gewinnprognosen 2002. Schering erwartet für das Gesamtjahr unverändert einen währungsbereinigten Umsatzanstieg im hohen einstelligen Prozentbereich sowie ein zweistelliges Wachstum beim Betriebsergebnis und beim Konzerngewinn.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Not, Hormon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?