10.10.02 17:47 Uhr
 310
 

Bei Hausbesichtigung seltsamen Untermieter entdeckt - ein Krokodil

In Berlin machte ein Mann in einem Haus einer 53-jährigen Frau, das er besichtigen wollte, eine seltsame Begegnung. In einem Zimmer hielt sich ein 1,30 Meter langes Krokodil auf. Das Zimmer war ausgestattet mit einer Dusche und Pflanzen.

Ein Sonderkommando der Polizei und ein Spezialist für Krokodile wurden alarmiert, um das Krokodil namens 'Porki' einzufangen und zu einer Krokodilfarm in Brandenburg zu transportieren.

Die 53-jährige Frau wurde gefragt, wie sie zu dem Tier gekommen sei. Sie entgegnete, dass das Krokodil ein Erbteil Ihrer Mutter gewesen sei. Gegen die 53-Jährige wird nun eine Anzeige wegen nicht artgerechter Haltung von Krokodilen erstattet.


ANZEIGE  
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Krokodil
Quelle: de.news.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?