10.10.02 10:48 Uhr
 5
 

IDEC will Gewinnprognosen übertreffen

Das Biotechnologie-Unternehmen IDEC Pharmaceuticals Corp. erwartet, im dritten Quartal einen Gewinn in Höhe von 22 Cents je Anteilschein auszuweisen und die Prognosen der Analysten um 1 Cent zu schlagen. Begründet wird diese optimistische Schätzung mit höheren Umsätzen bei den Arzneimitteln Rituxan und Zevalin.

Das Krebsmedikament Rituxan wird gemeinsam mit der Genentech Inc. vermarktet und erzielte einen Nettoumsatz von 269,5 Mio. Dollar. Bei der zweiten Krebstherapie Zevalin besitzt das Unternehmen die alleinigen Rechte und verbuchte einen Umsatz von 5,0 Mio. Dollar.

Die Aktien fielen gestern an der NASDAQ um 3,16 Prozent und schlossen bei 36,42 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?