10.10.02 09:00 Uhr
 878
 

Dodge Viper SRT-10 - der Klassiker in der Neuauflage "weich gespült"

AutoBild hat die neue Dodge Viper SRT-10 gefahren und ein eher durchwachsenes Urteil über den amerikanischen Sportwagentraum vieler Männer gefällt. Der V10-Motor leistet nunmehr 506 PS und bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 304 Km/h.

In nur vier Sekunden ist die Viper auf Tempo 100. Der Motor bietet mit 712 Nm soviel Vortrieb, dass man das Gefühl hat, es würde den Wagen zerreißen. Chrysler bietet weder Seitenairbags, noch ESP oder Traktionskontrolle an.

Optisch und in Sachen Fahrleistungen bezeichnet AutoBild das Fahrzeug als 'Softporno'. Das Fahrverhalten ist wesentlich neutraler als beim Vorgänger und die Optik wird als beliebig bezeichnet. Kritisiert wird die starke Erhitzung des Innenraumes.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Klassiker, Klassik, Neuauflage, Dodge
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?